Weihnachtliches Gebäck für die Tafel

von

Es ist wieder so weit! Luise Zitzmann kommt in Begleitung ihrer Mitarbeiter Helmut und Renate Schroll in die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung, um Plätzchen und Christstollen für die Ochsenfurter Tafel abzuholen.

Die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe für Ernährung und Versorgung und der Berufsintegrationsklassen für Asylbewerber und Flüchtlinge haben zusammen mit ihren Lehrkräften Brigitte Götz, Angelika Düchs und Christiane Weigert ausdrücklich für die Menschen gebacken, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden und zu Weihnachten Lebensmittel von der Tafel erhalten.
Die liebevoll verpackten und mit selbst gebastelten Sternen verzierten Gebäckschalen sind mit 15 verschiedenen Plätzchensorten und Lebkuchen gefüllt worden. Fünfzig Stollen wurden von den Bäckerklassen der Kitzinger Berufsschule gespendet.

Luise Zitzmann dankte Johann Bux, dem Schulleiter vor Ort, den Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern für die Unterstützung. Sie betonte, dass die Übergabe des Weihnachtsgebäcks für sie der schönste Termin im Jahr sei und sich die Besucher der Tafel schon sehr auf die Weihnachtsleckereien freuen.

Johann Bux

Freuen sich über den festlich geschmückten Gabentisch: Brigitte Götz, Johann Bux, Helmut Schroll, Isse Jama Abdirisak, Michael Schmitt, Renate Schroll, Madelaine Cebertowicz, Luise Zitzmann und Adnan Alshebli (von links).

Zurück