Schülerprojekt „Ausgepackt“

von

Um in den Distanzunterricht ein wenig Abwechslung zu bringen, entschloss sich die Klasse FFL 10b, am Schülerwettbewerb "Ausgepackt" teilzunehmen. Der deutschlandweite Wettbewerb für Jugendliche hat das Ziel, für die Problematik des steigenden Aufkommens an Verpackungsmüll innovative Lösungen zu finden.

In einem internen Ideenwettbewerb setzten sich schließlich zwei Vorschläge unserer Fachkräfte für Lagerlogistik durch, die bei der Jury eingereicht wurden. Spannend fand diese insbesondere die Idee, Plastik-Umreifungsbänder und Schrumpffolien durch wiederverwendbare Spanngurte zu ersetzen. Nun wartet die Klasse gespannt darauf, ob es für einen Preis reichen wird - unter den vielen Einsendungen fanden sich viele tolle Ideen, die auf der Projektseite zu bestaunen sind.

Sascha Seiler

Zurück