Aktionstag „Aids & Co.“

von Michael Sypien (Kommentare: 0)

Jedes Jahr am 1. Dezember findet der Welt-Aids-Tag statt. Leider ist das Thema Aids in der Gesellschaft etwas in Vergessenheit geraten - zu Unrecht!

Um das zu ändern bietet das Gesundheitsamt Kitzingen einen Aktionstag an, mit dem jungen Menschen Infos zum Thema Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten vermittelt werden sollen. Herr Kohler vom Gesundheitsamt und Herr Geißendörfer von der Berufsschule Kitzingen organisierten diesen Aktionstag für die Berufsschule Kitzingen. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter vor Ort, Herrn Schöfer, durften am 28.11.2018 vier Klassen an vier Stationen ihr Wissen zum Thema Aids unter Beweis stellen.

Frau Spirk informierte am Stand „Kondom-TÜV“ über die sach- und fachgerechte Verwendung von Verhütungsmitteln. Herr Geißendörfer ließ die Schüler zu einem Quiz antreten, bei dem Fragen zum Thema sexuell übertragbare Krankheiten beantwortet werden mussten. Frau Müller bearbeitete an ihrer Station mögliche Übertragungswege von HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten und Herr Kohler ließ die Schüler eine Diskussion mit pro und contra zur Verwendung von Verhütungsmitteln führen und hielt deren Ergebnisse an einer Pinnwand fest.

Insgesamt 80 Schüler aus den Abteilungen Holztechnik, Bäcker, Fachlager sowie Büromanagement konnten an den vier Stationen Punkte sammeln und ihr Wissen zu dem wichtigen Thema beweisen und ausbauen.

Zur Verabschiedung und um den Aktionstag in guter Erinnerung zu behalten verteilte das Gesundheitsamt jede Menge „Give-aways“. Außerdem hatte Herr Weiser von der Nahrungsabteilung der Berufsschule Kitzingen Aidsschleifen aus Brezelteig gebacken, die den Schülerinnen und Schülern zur Stärkung mitgegeben wurden.

Thomas Geißendörfer

Zurück